Zur Übersicht

GGS Breite Straße

Am Offenen Ganztag der GGS Breite Straße nehmen 155 Kinder teil. Die OGS-Räumlichkeiten bestehen aus 11 Stammgruppenräumen und mehreren Differenzierungsräumen im Schulgebäude sowie im Pavillon. Des Weiteren befinden sind unter anderem im separaten Pavillon auf dem Schulgelände, ein Bewegungsraum sowie das Kinderrestaurant für den pädagogisch gestalteten Mittagstisch. Weitere besondere Funktionsräume sind der Bastelraum, der Computerraum, die Turnhalle, die Kinderbücherei sowie die Aula mit Theaterbühne. Für die Hausaufgabenbegleitung, Förderangebote und Gruppenzeit stehen uns mehrere feste Klassenräume und Differenzierungsräume zur Verfügung. Auch können wir den Schulgarten für Projekte und AGs nutzen.

Wir arbeiten mit festen Gruppen im sogenannten Stammgruppenprinzip. Das bedeutet, dass jedes Kind einer festen Gruppe angehört mit einem festen Ansprechpartner als Bezugsperson. Mit der jeweiligen Klassenleitung der Kinder wird so ein multiprofessionelles Team gebildet, was sich zum Wohle der Kinder gegenseitig ergänzt, unterstützt und auf Augenhöhe gemeinsam zusammenarbeitet. Dadurch gelingt eine enge Vernetzung von Vor- und Nachmittag, wodurch die Kinder ganzheitlich in den Blick genommen werden können mit ihren individuellen Bedürfnissen und Entwicklungsständen und so umfassend gefördert werden können. 

Eine feste Gruppeneinteilung bietet verlässliche Strukturen und Orientierung, insbesondere während des Mittagessens und der Lernzeit/ Hausaufgaben. Die Lernzeit und die Hausaufgaben finden demnach in festen Gruppen mit festen Ansprechpartnern und Bezugspersonen aus dem OGS-Team statt. Die täglichen Förderangebote des Lehrerkollegiums unterstützen die ganzheitliche und umfassende Förderung der Kinder.

Durch die offene Gruppenstruktur am Nachmittag haben die Kinder genügend Freiraum und Entfaltungsmöglichkeit für freies Spiel und um Kinder aus anderen Gruppen zu besuchen. 

Wichtiger Bestandteil unseres pädagogischen Konzepts ist die enge Zusammenarbeit von Schule und OGS. Dafür findet ein regelmäßiger und enger Austausch zwischen OGS und Schule statt. Gemeinsame Fortbildungen sowie die pädagogische Vernetzungsarbeit in den schulischen Gremien gehören für uns zu einem gelungenen und kooperativen Offenen Ganztag dazu. 

Unsere AG-Angebote sind aus den Bereichen Bewegung, Kunst, Musik, Theater, Sport uvm. Hierfür arbeiten wir auch mit externen Kooperationspartnern wie Jugendzentren, Sportvereinen, dem Arbeitskreis Museumspädagogik, und der KJS NRW zusammen. Daneben gibt es auch die internen Rapunzel-AGs, die aus dem OGS-Team entsprechend der jeweiligen Professionen und Interessenschwerpunkten angeboten werden. 

Am Ende des Schuljahres werden diese in einer gemeinsamen Präsentation für alle Eltern und Kinder vorgeführt.

Bildergalerie

Nachfolgend haben wir einige Bilder für Sie zusammen gestellt, die Ihnen einen Eindruck unserer Einrichtung vermitteln: