Zur Übersicht

KGS St. Franziskus-Schule
Brühl

Die offene Ganztagsschule der Sankt-Franziskus-Schule in Brühl besteht aus fünf Gruppenräumen mit angegliedertem Essbereich sowie einem Entspannungsraum. Dazu gehört ein großzügiger Pausenhof mitsamt großem Spielplatz, der ebenfalls während der OGS-Zeiten rege genutzt wird. Auch die im Schulgebäude befindlichen Räume wie die Aula, der Musik- und der Werkraum werden besonders während der verschiedenen AGs genutzt. An vier Tagen pro Woche steht auch die Turnhalle für Sport- und Bewegungsangebote des Offenen Ganztags zur Verfügung.

Derzeit nehmen über 120 Kinder am offenen Ganztag teil. Als Sankt-Franziskus-Schule fühlen wir uns den Lehren des Heiligen Franziskus verpflichtet, woran sich auch unsere konzeptionelle Ausrichtung orientiert. Die Kinder werden in altersgemischten Gruppen betreut, was nicht nur die Individualität des Einzelnen hervorhebt, sondern ältere Kinder auch zu Verantwortungsbewusstsein und Hilfsbereitschaft animiert.

Täglich findet in der fünften und sechsten Schulstunde zunächst die gemeinsam von Lehrerkollegium und OGS-Team begleitete Lernzeit in den Klassen statt. Danach begeben sich die Kinder in die Räumlichkeiten des offenen Ganztags, um dort in Kleingruppen das Mittagessen zu sich zu nehmen und den Tagesablauf zu besprechen. Unser „teiloffenes Betreuungskonzept" am Nachmittag ermöglicht es den Kindern aus unterschiedlichen Spielmaterialangeboten und Raumalternativen zu wählen sowie ihre Spielpartner frei zu bestimmen und sich gegenseitig in den Gruppen zu besuchen. 

Dieses teiloffene Stammgruppenprinzip mit festen Ansprechpartnern bildet gemeinsam mit immer wiederkehrenden Ritualen und Regeln eine sichere Basis, auf die jedes Kind vertrauen kann und die dazu befähigen, sich auf neue Impulse einzulassen und die eigenen Stärken und Fähigkeiten weiterzuentwickeln.

Neben den Rapunzel-AGs und vielfältigen Projekten, die von unserem OGS-Team angeboten werden, kooperieren wir mit verschiedenen externen Partnern. Zu unserem aktuellen AG-Angebot zählen derzeit:

  • Zumba-Kids-AG (Brühler Turnverein) 
  • Bewegte Halle und Sportschach-AG (Kinder- und Jugendsportschule) 
  • Le Parcours-AG (Kinder- und Jugendsportschule) 
  • Geräteturnen-AG (Brühler Turnverein) 
  • Tanz- und Bewegungstheater 

Als Zukunftsschule NRW liegt uns die individuelle Förderung jedes einzelnen Kindes am Herzen. Bei besonderer Begabung geben wir den Kindern daher die Möglichkeit, gezielt die entsprechenden AGs zu besuchen und auch im Rahmen von Projekten mit Material zu arbeiten, welches ihr Wissen und ihre Stärken vertiefen. „Traue jemandem etwas zu und er/sie wird sich bemühen, diesem Vertrauen zu entsprechen“- Mit diesem Grundsatz beschrieben wir eine Haltung, die es uns ermöglicht der Herausforderung des Umgangs mit Vielfalt zu begegnen. 

Die regelmäßige Vernetzung zwischen den Bezugspädagogen und Lehrern, sowie mit der Schulleitung, der Sozialarbeiterin und externen Kooperationspartnern bildet eine der Grundsäulen unserer Arbeit. Darüber hinaus finden regelmäßig Arbeitskreise statt, in die unsere Elternvertreter eingebunden sind, um gemeinsam Angelegenheiten zu erörtern und den offenen Ganztag stets weiter zu entwickeln. Auch die Kinder bestimmen Vertreter aus ihrer Mitte, die im Austausch mit der OGS-Leitung partizipativ den offenen Ganztag mitgestalten.