Zur Übersicht

GGS Schule am Tierpark

Die OGS der Schule am Tierpark besuchen zur Zeit rund 125 Kinder. Integriert in die Räumlichkeiten des Schulgebäudes findet der Offene Ganztag im sogenannten Stammgruppenprinzip statt. Die Gruppenaufteilung entspricht der der Jahrgangsaufteilung. Die Kinder haben feste Gruppen und feste Ansprechpartner und Bezugspersonen, so dass verlässliche Strukturen für die Kinder gesichert werden. Nach dem pädagogischen Mittagstisch und der Lernzeit besteht jedoch die Möglichkeit für die Kinder im Rahmen des Freispiels sich in den anderen Gruppen zu treffen und dort zu spielen. Neben den Gruppenräumen stehen weitere Funktionsräume wie z.B. das Kinderrestaurant, der Werkraum oder die Turnhalle zur Verfügung.

Unsere AG-Angebote liegen entsprechend des schulischen Schwerpunktes verstärkt im Bereich der Bewegung. Zu den aktuellen Angeboten unserer externen eingebundenen Kooperationspartner gehören z.B. „Rollen und Räder“ und „Entspannung mit dem kleinen Drachen“. Auch gehören die internen Rapunzel-AGs, die aus dem OGS-Team entsprechend der jeweiligen Profession angeboten werden, zum festen Bestandteil des AG-Programms. Besondere Rapunzel-Projekte sind dabei z.B. ein Künstleratelier "Kleine Künstler ganz groß", in dem die Kinder die Möglichkeit haben, sich kreativ und unter Anleitung einer erfahrenen Künstlerin auszuleben. Daneben gibt es viele weitere AGs, wie die „Parkour-AG, die Tanz-AG, die Hockey-AG und die Fußball-AG. Hin und wieder, besonders in der Ferienzeit, besuchen wir gerne auch den angrenzenden Tierpark und toben uns auf dem geräumig angelegten Spielplatz aus.

Unsere Förderschwerpunkte liegen im Bereich der Psychomotorik und der Sprachentwicklung. Für Kinder mit speziellem Förderbedarf findet einmal wöchentlich ein spezielles Psychomotorik-Förderangebot unter professioneller Anleitung statt. Zudem hat sich seit dem letzten Schuljahr unsere Detektiv-AG etabliert, in der sich die Kinder auf spielerische Art und Weise mit dem Thema Sprache auseinandersetzen und dabei zu wahren Sprach-Detektiven werden.

Außerdem führen wir in diesem Schuljahr die bestehende Zusammenarbeit mit der Gesamtschule Bergheim fort. In Rahmen eines naturwissenschaftlichen Projekts, können die Kinder dort unter Anleitung einer Lehrerin kleine Experimente und Versuche durchführen.

Neben den bereits bestehenden Professionen aus dem (sozial-)pädagogischen Bereich, absolvieren die Mitarbeiter des OGS-Teams eine anerkannte Qualifizierung für die Tätigkeit im Offenen Ganztag. Des Weiteren gibt es neben der Möglichkeit Ihr Kind im Offenen Ganztag anzumelden das Betreuungsangebot „Verlässlicher Halbtag“. Dort findet eine schultägliche Betreuung bis 13.15 Uhr statt.  

Bildergalerie

Nachfolgend haben wir einige Bilder für Sie zusammen gestellt, die Ihnen einen Eindruck unserer Einrichtung vermitteln: