Zur Übersicht

GGS Schule am Park

Zurzeit nehmen 106 Kinder am Offenen Ganztag der Schule am Park teil. 23 weitere Kinder besuchen das Betreuungsangebot „Verlässliche Halbtagsschule“ bis 13.30 Uhr.

Unsere Räumlichkeiten für den Offenen Ganztag sind ins Schulgebäude integriert. Als besondere Funktionsräume stehen uns ein Spielraum, ein Bastelraum, das Kinderrestaurant für den pädagogischen Mittagstisch, ein Bewegungsraum, ein Ruheraum, sowie der Schulhof mit Spielgeräten und Fahrzeugen zur Verfügung. Zusätzlich besteht die Möglichkeit die Schulbücherei, den Computerraum, die Sporthalle und den angrenzenden Sportplatz zu nutzen. Unserem Konzept liegt ein Partizipationsverständnis zugrunde, welches alle Betroffenen zu aktiven Gestaltern und Akteuren ihrer Umwelt macht. Damit wir noch mehr auf die Bedürfnisse der uns anvertrauten Kinder eingehen können, ist der Tagesablauf für die Kinder die unsere OGS besuchen, ab dem Schuljahr 2018/19 in 2 Phasen geteilt.

1. Die gebundene Phase

Sie beginnt nach dem Unterrichtsende und dauert bis ca. 14.30 Uhr. In diesem Zeitraum gehen die Kinder in ihre Stammgruppe, die von einer festen Gruppenleitung (pädagogische Fachkraft) begleitet wird. Nach einer Freispielphase nehmen die Kinder gemeinsam das Mittagessen ein. Im Anschluss erledigen sie in ihrem Klassenraum/Gruppenraum die Hausaufgaben. Hierbei werden sie durch Förderangebote des Lehrerkollegiums unterstützt.

2. Die offene Phase

Diese Phase beginnt um ca.14.30 Uhr und dauert bis zur Entlasszeit. In diesem Zeitraum haben die Kinder die Möglichkeit – jahrgangsübergreifend – an frei gewählten Arbeitsgemeinschaften (AGs) und Projekten teilzunehmen oder frei zu spielen. Sie können selbstständig entscheiden, in welchen Räumen sie sich aufhalten und an welchem Angebot sie teilnehmen bzw. womit und mit wem sie sich beschäftigen möchten.

Wir gehen davon aus, dass die Kinder von ihrem Wesen her grundsätzlich aktiv, neugierig und interessiert zu uns kommen. So ist es uns wichtig, dass eine gut vorbereitete Umgebung, das heißt anregende (Funktions-)Räume - innen und außen - mit entsprechender Ausstattung und ausreichende Spiel-, Verbrauchs- und Beschäftigungsmaterialien vorhanden sind. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der OGS stehen hierbei den Kindern unterstützend und begleitend zur Seite. Wichtiger Bestandteil unseres pädagogischen Konzeptes ist die enge Zusammenarbeit von Schule, Eltern und OGS. Unser Austausch zwischen OGS, Schule und Eltern ist geprägt von einem vertrauensvollen Umgang auf Augenhöhe und gegenseitiger Wertschätzung. Das monatlich stattfindende Elterncafé trägt, ebenso wie die Beteiligung an Lehrerkonferenzen und gemeinsamer Ganztagsfortbildungen, zu einer intensiven Vernetzung aller an der Entwicklung und Förderung der uns anvertrauten Kinder bei. Für die Freizeitgestaltung der Kinder am Nachmittag bietet das OGS-Team ein abwechslungsreiches Angebot an Arbeitsgemeinschaften an, wie z.B.:

  • Kochen
  • Tanzen
  • Fußball
  • Basteln
  • Lesen

Dieses AG-Angebot wird durch unsere externen Kooperationspartner ergänzt:

  • Rund um den Ball (R. Riekenbrauk)
  • Tennis-AG (Tennisklub am Mattlerbusch e.V.)
  • Zirkus-AG (Kunstpause e.V. - T. Hennrich)
  • Mädchenfußball (Integration durch Sport und Bildung e.V.)
  • Bewegter Schulhof (KJS-Köln)

 

 

Bildergalerie

Nachfolgend haben wir einige Bilder für Sie zusammen gestellt, die Ihnen einen Eindruck unserer Einrichtung vermitteln: